Datenschutzhinweis

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes. Nachfolgend unterrichten wir Sie über uns sowie Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung.

Zur besseren Übersicht ist das Dokument in folgende Abschnitte gegliedert:

Abschnitt A – Allgemeiner Teil

Dieser Abschnitt gibt Auskunft über die allgemeine Information wie unsere Kontaktdaten, als auch ihre Betroffenenrechte

Abschnitt B – Datenverarbeitung außerhalb der Website durch uns

Abschnitt C – Datenverarbeitung bei der Nutzung der Website

Abschnitt A – Allgemeiner Teil zurück nach oben

Abschnitt A – Allgemeiner Teil

Wer wir sind
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die  "Aewige" ärztliche Wirtschaftsgesellschaft m.b.H. Haidestraße 4, 1110 Wien. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +43 1 401 04- 1802

Datenschutzbeauftragter
Datenschutzbeauftragte unseres Unternehmens ist Herr Sebastian Niederauer M.A., Telefonnummer +43 1 40104 1524, E-Mail-Adresse Datenschutz@aewige.at

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerruf
Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Es gelten die Einschränkungen gemäß DSGVO.

Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie jederzeit gerne über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.

Richten Sie Ihre Anfrage bitte an Herrn Sebastian Niederauer M.A., Telefonnummer +43 1 40104 1524, E-Mail-Adresse Datenschutz@aewige.at

Sollten Ihre von uns verarbeiteten Daten nicht richtig sein, unterrichten Sie uns bitte darüber. Wir werden diese unverzüglich richtigstellen, und Sie darüber informieren.

Im Falle, dass Sie eine Verarbeitung ihrer Daten durch uns nicht länger wünschen, ersuchen wir Sie uns dies unter der Telefonnummer +43 1 40104 1524, E-Mail-Adresse Datenschutz@Aewige.at mitzuteilen. Wir werden Ihre Daten selbstverständlich umgehend löschen, und Sie davon informieren. Sollten zwingend rechtliche Gründe einer Löschung entgegenstehen, werden Sie dahingehend umgehend von uns benachrichtigt.

Beschwerdemöglichkeit
Letztlich dürfen wir Sie darüber informieren, dass sie die Möglichkeit haben bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

Abschnitt B – Datenverarbeitung außerhalb der Website durch uns zurück nach oben

Abschnitt B – Datenverarbeitung außerhalb der Website durch uns

Erhebung und Verarbeitung von Daten
Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die Sie uns als Kunde, Lieferant und/oder Interessent unserer Dienstleistungen (Marketing, Gewinnspiele, Kundenkarten), etwa im Rahmen einer Anfrage oder zum Abschluss eines Vertrages, zur Verfügung stellen. Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Apothekenverzeichnis, EUDRA GMP, Grundbuch, Firmenbuch, Gewerberegister, Presse, Medien, Websites) zulässigerweise gewonnen haben.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Vor- und Nachname, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag, Staatsangehörigkeit, gesundheitsbezogene Daten) und Legimitationsdaten (z.B. Ausweisdaten). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Finanzdaten im Zahlungsverkehr, Kreditrahmen, Produktdaten, Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten), Werbe- und Vertriebsdaten, Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen Telemedien (z.B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Newsletter) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Zweck der Erhebung von Daten
Die Datenverarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:

•           Vertragserfüllung und vorvertragliche Korrespondenz

•           Unternehmenscontrolling

•           Information über Änderungen der AGB oder Datenschutzhinweise

•           Zusendung von Marketinginformationen (z.B. Chefinfo) oder Einladungen zu Veranstaltungen

•           Benachrichtigung im Rahmen eines Gewinnspieles

•           Abwicklungen von Dienstleistungen (z.B. Marketingabteilung)

•           Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes

•           Videoüberwachungen (dienen der Sammlung von Beweismitteln bei Straftaten)

•           Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen)

•           Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

•           Besuch unseres Außendienstes für die Beratung zu unseren Produkten und Dienstleistunge

  • Speicherung und Weiterleitung im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtung zur Pharmakovigilanz

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen sind:

•           Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO

•           Auf Grund rechtlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

•           Vertragsanbahnung und Vertragserfüllung. Um Ihre Bestellungen zur vollsten Zufriedenheit abwickeln zu können, benötigen wir Ihre Daten.

•           Marketing und Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DSGO. Als Kunden und Interessenten zu unserem vielfältigen Leistungsangebot möchten wir Sie gerne aktuell und gezielt über Neuerungen und Angebote unserer Produkte und Vertriebspartner informieren.

•           Die Verarbeitung ist für die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- oder Sozialbereich auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen oder aufgrund eines Vertrags mit einem Angehörigen eines Gesundheitsberufs notwendig.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1lit a DSGVO)
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Weitergabe von Daten an Hersteller im Rahmen der Aktionsrabatte) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.

Widerruf der Einwilligung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Jedem Widerruf der Einwilligung ist zwingend ein Identitätsnachweis (bspw. ein amtlicher Lichtbildausweis) beizulegen.

Eine erteilte Einwilligung kann für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungen, die vor dem 25. Mai 2018 uns gegenüber erteilt worden sind. Den Widerruf richten Sie bitte an Telefonnummer +43 1 40104 1524 oder E-Mail Datenschutz@Aewige.at.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Soweit sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese unter anderem nur zur Abwicklung von Verträgen, Einladungen für diverse Veranstaltungen, Beantwortung ihrer Anfragen und für die technische Administration. Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und gegebenenfalls beenden müssen.

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur weitergegeben oder übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist, oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn Ihre Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder wird. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke etc. werden innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht von einem Löschungsverlangen nicht berührt.

Datenzugriff
Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten, sowie für Wartung und Aufrechterhaltung des Betriebes, Werbung und Marketing brauchen (z.B. Rechnungswesen, Verkauf, Einkaufsabteilung, Logistik und Marketing). Hierbei wird das Least-Privilege-Prinzip angewendet. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28. DSGVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien Rechnungswesen/Steuerberater, IT-Dienstleistungen, Logistik, Telekommunikation, Datensicherheitsdienstleister, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens ist zu beachten, dass wir Ihre Daten nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erlauben, Sie eingewilligt haben und/oder der Auftragsdienstleister sich vertraglich uns gegenüber zur Verschwiegenheit und Datensicherungsmaßnahmen verpflichtet hat.

Ihre Daten werden nur im Zuge der Auftragsverarbeitung im Einzelfall in ein Drittland übermittelt, wobei dies im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Regelungen geschieht. An internationale Organisation findet keine Übermittlung statt.

Datenaufbewahrung und Datensicherheit
Die Daten werden so lange in personenbezogener Form verarbeitet, als dass dies für die Zwecke ihrer Verarbeitung, insbesondere für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, sinnvoll erscheint.

Die Daten werden auch aufgrund verschiedener Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten die sich unter anderem aus dem Unternehmensgesetzbuch, der Bundesabgabenordnung und weiteren gesetzlichen Verpflichtungen ergeben, verarbeitet und gespeichert. Beispielsweise werden buchhalterische Daten für die Dauer von acht Jahren gespeichert. Darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Personenbezogene Daten, die wir im Zusammenhang mit unseren Marketing Dienstleistungen verarbeiten, werden nach drei Jahren nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gelöscht.

Die Daten werden vor unberechtigten Zugriff mit angemessenen Sicherungsmaßnahmen je Systemarchitektur geschützt (Privacy by design). Die Sicherungsmaßnahmen umfassen beispielsweise verschlüsselte Übertragung, verschlüsselte Speicherung, ein Rollenberechtigungskonzept, ein Datensicherungskonzept und physische Schutzmaßnahmen für die Server.

Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet sowie laufend auditiert.

Profilbildung (Scoring)
Wir verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Wir setzen Profiling beispielsweise ein, um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet jedenfalls nicht statt.

Abschnitt C – Datenverarbeitung bei der Nutzung der Website zurück nach oben

Abschnitt C – Datenverarbeitung bei der Nutzung der Website

Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website ist es erforderlich, dass wir bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Website automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Informationen werden dabei erhoben: 

  • IP-Adresse;
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Website
  • Website / Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL)
  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet Browser (z.B. Browserversion, Spracheinstellungen und installierte Add-Ons)
  • Name des Access-Providers

Neben der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung unserer Website, werden die erhobenen Daten auch genutzt, um die Systemsicherheit der Website zu gewährleisten.

Cookies
Im Rahmen der Nutzung unserer Website können Cookies, Pixels und ähnliche Technologien (nachfolgend: „Cookies“) zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Text Dateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des Nutzers der Website zwischengespeichert werden. Wird der entsprechende Server unserer Webseite erneut vom Nutzer der Website aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers der Website den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten. Durch Cookies können zum Beispiel Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn der Nutzer der Webseite die Nutzung von Cookies unterbinden will, kann er dies durch lokale Vornahme der Änderungen seine Einstellungen in dem auf seinem Computer verwendeten Internet Browser, also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten (zum Beispiel Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.

Bei der Verwendung von Cookies unterscheiden wir im Wesentlichen fünf Kategorien:

  1. Unbedingt erforderliche Cookies:
    Diese Cookies sind für die Grundfunktionen der Webseite notwendig und können nicht deaktiviert werden. Cookies dieser Kategorie beziehen sich z.B. auf Funktionen wie das Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Anmelden, das Ausfüllen von Formularen oder die Auswahl von Spracheinstellungen.
  2. Performance Cookies:
    Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche zu zählen und zu Erfahren von welcher anderen Webseite Sie auf unsere Webseite gelangt sind. Damit können wir die Leistung unserer Webseite messen und verbessern. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Fragen, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Webseite bewegen.
  3. Funktionelle Cookies
    Diese Cookies ermöglichen es auf der Webseite, eine verbesserte Funktionalität und Personalisierung bereitzustellen. Sie können von uns oder von Drittanbietern gesetzt werden, deren Dienste wir auf unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige oder alle dieser Dienste möglicherweise nicht einwandfrei.
  4. Marketing Cookies:
    Diese Cookies können über unsere Seite von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Seiten zu zeigen. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, ist die Werbung weniger auf Sie personalisiert.
  5. Social Media Cookies
    Diese Cookies werden von einer Reihe von Social-Media-Diensten gesetzt, die wir auf der Webseite eingebunden haben, damit Sie unsere Inhalte mit Ihren Freunden und Ihrem Netzwerk teilen können. Sie sind in der Lage, Ihr Surfverhalten über mehrere Webseiten zu verfolgen und ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen. Dies kann Auswirkungen auf die Inhalte und Nachrichten haben, die Sie auf anderen von Ihnen besuchten Webseiten sehen. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, können Sie diese Social-Media-Dienste möglicherweise nicht nutzen oder sehen.

Zur Verwaltung Ihrer Cookie Präferenzen setzen wir die Cookie Management Lösung der Firma OneTrust ein. Über diese Lösung können Sie uns jederzeit Ihre Cookie Präferenzen mitteilen.

Zudem ermöglichen fast alle Browser das Blockieren von Cookies in ihrer Gesamtheit, die Entfernung von bereits vorhandenen Cookies oder die Warnung vor Cookies, um zu verhindern, dass diese auf Ihrem Gerät platziert werden. Weitere Informationen hierüber finden Sie in der Dokumentation oder in der Hilfedatei Ihres Browsers oder unter www.aboutcookies.org

Bitte beachten Sie, dass das Blockieren von Cookies die Nutzung der Webseite erheblich beeinträchtigen kann. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies zudem nicht angeboten werden.

Bei der Speicherdauer von Cookies wird zwischen sogenannten Session Cookies und Persistent Cookies unterschieden. Session Cookies werden nach dem Verlassen unserer Website gelöscht. Persistent Cookies haben eine jeweils unterschiedliche Lebensdauer, welche Sie der Cookie Übersicht im OneTrust Cookie Banner entnehmen können. Sie haben jederzeit die Möglichkeit in Ihrem Browser gesetzte Cookies über Ihre Browsereinstellungen zu löschen.

OneTrust
Umfang der Verarbeitung, Zweck und Speicherdauer

Zum Zweck des Managements Ihrer persönlichen Cookie Präferenzen setzen wir den OneTrust Cookie Preference Manager von OneTrust LLC, 1200 Abernathy Rd NE Suite 300, Atlanta GA 30328, USA (OneTrust) ein. Dieser verwaltet und speichert die Cookie Präferenz Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen. Hierzu werden Sie beim erstmaligen Besuch unserer Website nach Ihren Cookie Präferenzen gefragt und können der Nutzung von Cookies zustimmen oder diese ablehnen.

Sollten Sie Ihren Internet Browserverlauf löschen, werden alle Cookies (auch opt-out Cookies) gelöscht. In diesem Fall werden Sie beim erneuten Aufruf unserer Website erneut nach Ihren Cookie Präferenzen gefragt.

Der auf der Website eingesetzte Cookie Preference Manager zeigt nur den Status der letzten durch Sie im Cookie Preference Manager vorgenommenen Einstellungen. Anderweitig durch Sie vorgenommene Cookie Einstellungen werden nicht dargestellt (z.B. generelles Blockieren aller Cookies über Ihre Internet Browser Einstellungen).

Damit der Cookie Preference Manager Ihre Cookie Präferenzen entsprechend verarbeiten kann, wird Ihre IP-Adresse genutzt. Bei Verwendung mobiler Geräte (z.B. Smartphone), wird der dort hinterlegte Werbe-Identifyer genutzt.

OneTrust speichert Ihre Cookie Präferenzen für maximal 12 Monate oder bis Sie den Internet Browserverlauf löschen. 

OneTrust Cookies sind als unbedingt erforderliche Cookies eingestuft.

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Umsetzung des Managements Ihrer Cookie Präferenzen auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihre Cookie Präferenzwünsche bei der Bereitstellung unserer Website zu berücksichtigen und dadurch den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Wunsch zu gewährleisten und
  • zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Website, insbesondere zur Umsetzung angemessener technisch-organisatorischer Maßnahmen und der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Links auf Webseiten von Drittanbietern
Einige Abschnitte unserer Website beinhalten Links zu den Websites von Drittanbietern. Diese Websites unterliegen eigenen Datenschutzgrundsätzen. Wir sind für deren Betrieb einschließlich der Datenhandhabung durch Drittanbieter nicht verantwortlich. Wenn Sie Informationen an oder über solche Seiten von Drittanbietern senden, sollten Sie die Datenschutzerklärungen dieser Seiten prüfen, bevor Sie ihnen Informationen zukommen lassen, die Ihrer Person zugeordnet werden können. 

Durch uns betriebene Social Media Präsenzen / Unsere Präsenz in sozialen Medien
Neben dieser Website unterhalten wir auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Medien, die Sie nur über Direktlinks auf unserer Website erreichen können. Social Plugins werden nicht verwendet.  Wenn Sie eine unserer Präsenzen in den sozialen Medien besuchen, werden gegebenenfalls personenbezogene Daten an den Anbieter dieses sozialen Netzwerks übermittelt. Es ist möglich, dass außer der Speicherung der von Ihnen in diesem sozialen Medium konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet werden. Wenn Sie während des Besuchs einer solchen Website mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes angemeldet sind, kann dieses Netzwerk den Besuch diesem Konto zuordnen.

Die von Ihnen auf unseren Social Media Präsenzen eingegebenen und öffentlich zugänglichen Daten (z.B. Kommentare, Bilder, Likes, Nachrichten an uns, etc.) werden durch uns ausschließlich zur Interaktion mit Ihnen genutzt. Unser berechtigtes Interesse stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und besteht darin, Ihnen entsprechende Plattformen zu bieten, auf denen wir Ihnen aktuelle Informationen anzeigen und Sie mit uns in Kontakt treten können. Durch Sie auf unseren Social Media Präsenzen eingegebene Kommentare, Bilder und Likes werden durch den Betreiber der Social Media Präsenz gespeichert, solange unser Social Media Präsenz Konto besteht oder alternativ direkt durch den Betreiber der jeweiligen Präsenz für die von diesem vorgegebene Dauer. Darüber hinaus können die Betreiber der Social Media Präsenzen die von Ihnen eingegebenen Informationen weiter verarbeiten. Diese weitere Verarbeitung kann nicht durch uns beeinflusst werden. Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die Speicherdauer durch den Betreiber der Social Media Präsenz, wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen sie bitte den Bestimmungen des jeweiligen Verantwortlichen unter:

Server-Logfiles
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern wir zum Zweck der System- und Datensicherheit bestimmte Verbindungsdaten (beispielsweise IP-Adresse, Besuchsdatum und Besuchsdauer, besuchte Seiten auf unserer Webseite, Daten hinsichtlich Ihres verwendeten Browsers und Betriebssystems sowie jene Webseite, von der aus Sie uns besuchen). Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung der über Sie erhobenen Daten laut unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.